Sahnige Rhabarbercreme

04_sahnige RhabarbercremeZutaten für 8 Personen

700 g Rhabarber
150 g Zucker
250 ml Apfelsaft
1 Beutel Gelatinepulver (entspr. 6 Blatt)
70 ml Apfelsaft
200 ml Schlagsahne
1 Vanilleschote
Schokoraspel zum Bestreuen

Zubereitung

  • Rhabarber waschen, Enden abschneiden, vom Ende her abziehen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden.
  • Rhabarberstücke, Apfelsaft und Zucker zum Kochen bringen. 2 Minuten köcheln lassen, dabei möglichst wenig umrühren, damit der Rhabarber nicht zerfällt. Die Rhabarberstücke müssen auf Druck leicht nachgeben, dürfen aber noch nicht zerfallen.
  • Das Gelatinepulver im Apfelsaft 5 Minuten einweichen. Danach vom heißen Überstand des Rhabarbermuses abnehmen und rühren, bis die Gelatine vollständig gelöst ist. Gelatinemischung vorsichtig unter das Rhabarbermus rühren. Das Mus darf nicht mehr kochen, sonst verliert die Gelatine ihre Bindungsfähigkeit.
  • Rhabarbermischung in eine Schüssel füllen und mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.
  • Schlagsahne steif schlagen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden , das Mark auskratzen und unter die Sahne rühren. Mit einem Schneebesen die Sahne unter das Rhabarbermus rühren.
  • Die Rhabarbercreme in Portionsschälchen füllen. Mindestens 3 Stunden kühl stellen. Mit Schokoraspeln bestreuen.

Tipp

In diesem Rezept ist viel Rhabarber und damit auch viel Oxalsäure enthalten, deshalb ist ebenfalls eine große Menge Sahne hinzugefügt.

Dieses Rezept enthält pro Person:

189 kcal
2 g Eiweiß
8 g Fett
26 g Kohlenhydrate
2 g Ballaststoffe

  • Dr. Beate Monter
    Innere Halde 11
    71384 Weinstadt

    Tel. 07151/609761
    beate@monters.de